Freizeitaktivitäten

Gewinnspiel
Sie befinden sich hier > Kultur, Museen, Technik > Heimatmuseum Dissen

Domowniski muzej Dešno

Domowniski muzej Dešno

Im Heimatmuseum neben der Kirche findet man eine Ausstellung zur Lebensweise der sorbisch/wendischen Bauern. Die Ausstellung zeichnet Bilder vom Bauernhof, der harten Arbeit auf dem Feld, dem einstigen Leben der Kinder, aber auch von Festen, Feiern und den vielen lebendigen Bräuchen. Besonderer Anziehungspunkt sind die 20 gezeigten Varianten der niedersorbischen Tracht. Spinnstubengeschichten, Sagen und Märchen des Spreewaldes geben Einblicke in die Mystik.
 
Ungefähr 7 km von Cottbus und 14 km von Burg im Spreewald entfernt, findet man unser niedersorbisches Heimatmuseum. Das ganze Museum kann man im wahrsten Sinne „begreifen", also viele Ausstellungsstücke auch mal anfassen. Bei vielen Veranstaltungen des Museums können Kinder als auch Erwachsene selbst aktiv werden. So zum Beispiel beim Verzieren sorbischer Ostereier, bei Märchen- und Bastelnachmittagen oder bei den Storchenführungen. Wer Glück hat (oder wer bucht), dem begegnet im Museum der Liederpoet und Märchenerzähler Pittkunings (www.pittkunings.com).
 

Kleine Einführung in die Geschichte/stawizny

Mit der Dauerausstellung zum Leben der niedersorbisch/wendischen Bauern eröffnet sich dem Besucher ein Blick in die Geschichte Brandenburgs. Seit dem 7. Jahrhundert ist die brandenburgische Region durch slawische Stämme besiedelt. Noch zu Beginn dieses Jahrhunderts bestanden viele Dörfer zwischen dem Spreewald und Cottbus zu fast 100 % aus sorbisch/wendischer Bevölkerung. Die Sorben/ Wenden prägten damit über Jahrhunderte die Kultur und Lebensweise in dieser Region. Durch starke Strukturwandlungen während und nach dem 2. Weltkrieg verloren sich alte soziale Bindungen und Strukturen der dörflichen Gemeinschaft sowie Sprache und Kultur.
 
Mit der Ausstellung soll auch an Dissner Persönlichkeiten erinnnert werden, so z. B. an den Pfarrer und Philologen Bogumil Šwjela. Ihm ist ein Denkmal gegenüber der Kirche gewidmet. Es ist seiner Entscheidung zu verdanken , dass bei der Renovierung der alten, wunderschönen Dissener Fachwerkkirche 1936/37 auch die wendischen Sprüche an den Emporen erneuert wurden.

Im Heimatmuseum neben der Kirche findet man eine Ausstellung zur Lebensweise der sorbisch/wendischen Bauern.

Kontakt

Hauptstraße 32
OT Dissen
03096 Dissen-Striesow

Tel.: 035606 256
Fax: 035606 237
E-Mail: heimatmuseum@dissen-spreewald.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 09:00 - 16:00 Uhr
sowie zusätzlich von Ostern bis Oktober
Samstag 11:00 - 15:00 Uhr
So und an Feiertagen 13:00 - 17:00 Uhr

Kleiner Flyer - Große Wirkung

Mit Ihrer Werbung in der Spreewald-Infobox sind Sie im Wirtschaftsraum Spreewald und darüber hinaus an
50 Standorten täglich präsent. Sprechen Sie  direkt und ohne Umwege Ihre Zielgruppen an. 

    Zusätzlich präsentieren wir Ihr Unternehmen mit allen Angeboten  auf  www.spreewald-freizeit.de inklusive
               Verlinkung zu Ihrer Webseite. 
                 

                 Mit unseren Infoboxen erreichen wir 2 Millionen Kontakte pro Jahr. 
                 Nutzen Sie unsere günstigen Marketing-Tools für Ihren Erfolg.
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen