Freizeitaktivitäten

Gewinnspiel
Sie befinden sich hier > Kultur, Museen, Technik > Spreewaldmuseum Lehde

Spreewaldmuseum Lehde

Besuchen Sie das Spreewald-Museum im Dorf Lehde mit drei altwendischen Bauernhöfen aus dem gesamten Spreewaldgebiet, mit ältester Kahnbauerei von 1884, historischer Trachtenausstellung, Kunstgalerie und Töpferei sowie Blaudruckwerkstatt, Bauerngarten, Heil- und Färberpflanzen.

In unserer Lehder Freilichtanlage haben Sie die Möglichkeit, drei komplette altwendische Hofanlagen aus dem Spreewald zu besichtigen. In den einzelnen Gebäuden erfahren Sie Interessantes über Wohn- und Lebensweise der Spreewälder, ihre Trachten, die Flora und Fauna, typisches Handwerk und Se finden bei uns die älteste Kahnbauerei des Dorfes Lehde.

Zum so genannten Haufenhof aus Lehde gehört ein großes Wohn-Stall-Haus, ein Backhaus und ein Schweinestall. In dem großen Blockbau lebten Menschen und Vieh unter einem Dach. Das Wohn-Stall-Haus besitzt nur eine einzige Stube, die der Bauernfamilie, meist drei Generationen, als Wohn-, Ess- und Schlafraum diente. Dominant ist in diesem Raum das große Familienbett, in dem bis zu sechs Familienmitglieder schliefen.

Das große Backhaus des Hofes diente zwei Hofgemeinschaften. Es ist wie der Schweinestall und das Wohnhaus in Blockbauweise errichtet. Der gewölbte Ofen im Innern des Backhauses ist jedoch aus Ziegeln und Lehm gemauert.
Komplettiert wird die Lehder Hofanlage durch die älteste Kahnbauerei des Ortes, welche noch bis 1990 durch die Kahnbauer-Familie Koal genutzt wurde.

Sehen und Erfahren Sie noch vieles mehr, besuchen Sie das Freilandmuseum Lehde!

„Wo die Lutken zu Hause sind“

Die Lutken sind freundliche, hilfsbereite Zwerge, die den guten Menschen im Spreewald so manchen Dienst erweisen. Sie gehören zu den Sagengestalten, wie auch der Schlangenkönig und der Wassermann. Sind die Menschen aber böse oder leben nicht im Einklang mit der Natur, sollten sie sich vor einer Begegnung mit der Mittagsfrau oder den Irrlichtern hüten.

Noch vieles mehr über die Sagenwelt des Spreewaldes wird in einem Heubett im Kuhstall des Freilandmuseums Lehde erzählt.

ab 5 Jahre, max. 25 Personen, Dauer 1 h

Kontakt

Spreewaldmuseum Lübbenau/Lehde
Am Topfmarkt
03222 Lübbenau (Spreewald)

Tel.: 03542 2472
Fax: 03542 403425
Internet: www.spreewald-lehde.de


Öffnungszeiten

April-Oktober
01. April bis 15.September täglich 10:00 - 18:00 Uhr
16.September bis 31.Oktober täglich 10:00 - 17:00 Uhr
Außerhalb der Saison auf Anfrage.

Kleiner Flyer - Große Wirkung

Mit Ihrer Werbung in der Spreewald-Infobox sind Sie im Wirtschaftsraum Spreewald und darüber hinaus an
50 Standorten täglich präsent. Sprechen Sie  direkt und ohne Umwege Ihre Zielgruppen an. 

    Zusätzlich präsentieren wir Ihr Unternehmen mit allen Angeboten  auf  www.spreewald-freizeit.de inklusive
               Verlinkung zu Ihrer Webseite. 
                 

                 Mit unseren Infoboxen erreichen wir 2 Millionen Kontakte pro Jahr. 
                 Nutzen Sie unsere günstigen Marketing-Tools für Ihren Erfolg.
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen