Freizeitaktivitäten

Gewinnspiel
Sie befinden sich hier > Museen und Technik > Spreewaldmuseum Lehde

Mit heißem Wachs und Federkiel - Osterferien im Museum Schloss und Festung Senftenberg und Freilandmuseum Lehde

Wie wird ein weißes Ei zum Osterei und was haben „Bienenwaben“ „Wolfszähne“ und „Sonnenräder“ damit zu tun? Das können Kinder und auch Erwachsene während den Ferien in den Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz herausfinden. In Senftenberg und Lehde bieten die Museen dazu eine offene Osterwerkstatt an. Mit heißem Wachs, Stecknadelköpfen und geschnittenen Taubenfedern werden bunte Muster getupft. Dabei gibt es einen Einblick in die Herstellung der Malwerkzeuge und die Bedeutung der traditionellen Symbole. Egal ob man sich das erste Mal an einem sorbischen Osterei probiert, eigene Muster gestalten möchte oder schon etwas Erfahrung mitbringt – nach Anleitung entstehen hier kleine Kunstwerke.
Im Museum Schloss und Festung Senftenberg lädt Christiane Meister am Mittwoch, 17. April und Mittwoch, 24. April 2019 jeweils von 14 bis 17 Uhr sowie am Karfreitag, 19. April 2019 von 11 bis 17 Uhr zum österlichen Verzieren ein. Im Freilandmuseum Lehde kann man sich vom kommenden Samstag, 13. April bis zum 26. April 2019 täglich von 13 bis 16 Uhr als Ostereierkünstler ausprobieren. Die Ostereierwerkstatt ist für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene geeignet. Zum Bemalen sind bruchfeste Kunststoffeier vor Ort vorhanden. Zwei Eier sind im Kurspreis von 3 Euro enthalten. Wer möchte kann auch eigene ausgeblasene oder gekochte Hühnereier zum Verzieren mitbringen.

Bild: Ostereier verzieren in Wachsbossiertechnik. Foto: Museum OSL
Pressekontakt: Jenny Linke, Tel: 03573-870 2403.

Was haben „Wolfszähne“ und „Sonnenräder“ auf Ostereiern verloren? Wie kommt das Wachs auf das Ei und was haben Tauben und Gänse damit zu tun? Auch in diesem Jahr bietet das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Kurse rund um das sorbische Osterei an seinen Standorten in Lübbenau und Senftenberg an. Schritt für Schritt zeigen die Museumspädagogen wie man ein Osterei mit farbigem Wachs verziert und erklären die Herkunft und Bedeutung der Muster. Im Zeitraum vom März und April 2019 können Kindergruppen ab der ersten Klasse aber auch Jugendliche und Erwachsene das Verzieren sorbischer Ostereier in der Wachsbossiertechnik erlernen.

Zwischen 10 und 25 Kinder pro Gruppe können mitmachen. Die Teilnahme kostet 3 € pro Kind plus 15 € für den Kurs. Von traditionellen sorbischen Mustern bis zu phantasievollen eigenen Kreationen ist alles möglich. Zu freien Termine im Lübbenauer Spreewald-Museum berät Museumspädagoge Dirk Ehrhardt unter Tel: 03542-2472 bzw. spreewaldmuseum@museum-osl.de. Im Museum Schloss und Festung Senftenberg ist Christiane Meister die Ansprechpartnerin für das Programm. Sie ist erreichbar unter Tel: 03573-2628 bzw. per E-Mail unter museum-senftenberg@museum-osl.de.

Jedes Kind sollte ein hart gekochtes oder ausgeblasenes Hühnerei zum Bemalen mitbringen. Wer möchte, kann auch ein weniger zerbrechliches Kunststoff-Ei verzieren. Zwei Kunststoffeier pro Kind sind im Preis enthalten, jedes weitere Ei kostet 0,50 €. Achtung, bei der kreativen Arbeit mit Wachs kann auch mal was daneben gehen, daher sollten die Kinder entsprechende Arbeitskleidung tragen.

Kontakt:
Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz
Spreewald-Museum Lübbenau
Topfmarkt 12
03222 Lübbenau
Tel: 03542-2472
spreewaldmuseum@museum-osl.de

Schloss und Festung Senftenberg
Schloßstraße
01968 Senftenberg
Tel: 03573-2628
Museum-senftenberg@museum-osl.de
www.museums-entdecker.de

Bild 1: Sorbische Ostereier werden im Museum mit farbigem wachs verziert. Foto: Museum OSL

Kurse rund um das sorbische Osterei in Lübbenau und Senftenberg

Kleiner Flyer - Große Wirkung

Mit Ihrer Werbung in der Spreewald-Infobox sind Sie im Wirtschaftsraum Spreewald und darüber hinaus an
50 Standorten täglich präsent. Sprechen Sie  direkt und ohne Umwege Ihre Zielgruppen an. 

    Zusätzlich präsentieren wir Ihr Unternehmen mit allen Angeboten  auf  www.spreewald-freizeit.de inklusive
               Verlinkung zu Ihrer Webseite. 
                 

                 Mit unseren Infoboxen erreichen wir 2 Millionen Kontakte pro Jahr. 
                 Nutzen Sie unsere günstigen Marketing-Tools für Ihren Erfolg.